Rehhag Gewerbepark

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Energie Wasser Bern
Monbijoustrasse 11
3001 Bern

Telefon
Email
Internet

Kontakt
Telefon

Contracting
+41 (0)31 321 31 11
info@ewb.ch
www.ewb.ch

Thomas Gonschiorek
+41 (0)31 321 37 07

ewb.ch/contracting
___________________________

Photovoltaikanlage von Energie Wasser Bern

Im Gewerbepark der Rehhag AG produziert Energie Wasser Bern Solarstrom für den Eigenverbrauch der hier ansässigen Unternehmen.

Im Rahmen eines Contractings mit der Rehhag AG hat Energie Wasser Bern am Standort im Westen von Bern eine Fotovoltaikanlage realisiert. Das Solarkraftwerk auf einem der Dächer umfasst 1‘055 Panels mit einer Gesamtfläche von 1‘433 m2 und produziert jährlich 300 Megawattstunden erneuerbare Energie. Dies entspricht dem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 67 Vierpersonenhaushalten. Der Solarstrom dient u.a. zur Abdeckung des Eigenbedarfs der Gewerbeparkmieter. So deckt die Lignocalor rund 80 Prozent ihres Strombedarfs mit der vor Ort produzierten Sonnenenergie. Damit leisten die Rehhag und ihre Nachbarn ihren eigenen Beitrag zur Berner Energiewende.

 Anlagedaten

  Anlagehersteller Megasol
  Leistung
 273 kWp
  Jahresproduktion 300'000 kWh
  Inbetriebnahme Januar 2016
  Dachfläche 1'433 m²
  Anzahl Module 1'055
  Wechselrichter 5 KACO 60.0 TL
  Versorgung 67 Haushalte
  Ausrichtung 185°


Fotovoltaikanlage im Contracting

Bei einem Energiecontracting mit Energie Wasser Bern wird die Fotovoltaikanlage durch den Energieversorger geplant, finanziert, gebaut und während 25 Jahren betrieben. Der Liegenschaftsbesitzer muss keine Investitionen tätigen, trägt keine Unterhaltskosten und wird zuverlässig mit günstigem, nachhaltig produziertem Solarstrom vom eigenen Dach versorgt. Produktionsüberschüsse sowie Versorgungsengpässe gleicht Energie Wasser Bern über das eigene Stromnetz aus. Nach Ablauf der Vertragsdauer kümmert sich der Energieversorger um den Rückbau oder die Übergabe der Anlage an den Kunden. Weitere Informationen zum Energiecontracting finden Sie unter folgendem Link:


Funktionsweise einer Fotovoltaikanlage im Contracting



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü